Wie alles begann...

Gründung durch Karlheinz Köhler als Wildwasserkajakschule und Kanuhandel

1994      Übernahme und Ausbau der Kajakschule durch Franz Haag

1996      Gründung und Ausbau neuer Tätigkeitsfelder in den Bereichen
              Teamtraining und Erlebnispädagogik

Ausbau im kanutouristischen Bereich mit Kanutouren auf Donau und Iller Erweiterung des Outdoorbereichs 

1997      Beitritt Verband Deutscher Kanu- und Outdoorschulung (VDKS)

1998      Beitritt Bundesvereinigung Kanutouristik (BKT) regelmäßig
              stattfindende Ausbildungen von Kanu- und Outdoorreiseleitern sowie
              Internationalen Wildnisführern

              2011 erfolgte ein Zusammenschluss des VDKS und BKT zum neuen
              Brachenverband BVKanu.


2002      Kanutouristiker BKT

2007      Auszeichnung mit dem Viabono Qualitäts- und Umweltsiegel

2008      Projekt Deutsche Bundesstiftung Umwelt

2010      Eröffnung einer Kanustation in Riedlingen in Kooperation mit Kanuturen
              im Wilden Süden, sowie Einbindung der Firma sportivtouren von Ruben
              Rose in das Unternehmen KSO

2011      Kanustation in Riedlingen neu strukturiert

2012      Angebotsfeld erweitert: SUP (stand up paddling)